Weisheit der Vergangenheit

Wer noch Lücken für das Erbe des Krieges füllen möchte, dem sei die Lektüre von Teresa Simon – Die Holunderschwestern – empfohlen.

Die Geschichte, die auf wahren Begebenheiten basiert, beginnt im Jahr 1918 in Weiden (Bayern) und endet im Jahr 1936 in München von der Erzählung. Die Konsequenzen innerhalb der Familie reichen bis 2015. Zwillinge spielen in diesem Roman die Hauptrolle und auch hier wird dem Einen oder Anderen nochmal etwas bewusst.

Weisheit bzw. Glaubenssatz aus dem Jahre 1932

…“Du darfst ruhig weinen …Tränen verdünnen nämlich den Schmerz.“

Viel Erfolg.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Spirituelles, Weisheit des Tages veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.